VGH bietet mit App „VGH Gesundheit“ neuen Service: Rechnungen per Smartphone einreichen

Im Zuge der Digitalisierung kommt die VGH ihren Versicherten weiter entgegen. Die Provinzial Krankenversicherung Hannover AG, ein Unternehmen der VGH, bietet ab sofort Kunden die Möglichkeit, Rechnungen, Rezepte, Verordnungen sowie Heil- und Kostenpläne per App einzureichen. Mit Hilfe der App „VGH Gesundheit“ können Belege fotografiert, die Bilder hochgeladen und an den privaten Krankenversicherer übermittelt werden. Praktischer Zusatznutzen: Eine Übersicht aller eingereichten Belege ist integriert.

Zeit und Kosten sparen

„Für viele Versicherungsnehmer wird die neue App eine Zeit- und Kostenersparnis sein. Portokosten fallen nicht mehr an und den Gang zum Briefkasten kann man sich mit ‚VGH Gesundheit‘ auch sparen“, so Manfred Schnieders. Der Vorstandsvorsitzende betont, dass die Provinzial Krankenversicherung dabei „selbstverständlich großen Wert auf Datensicherheit“ lege. Die gescannten Dokumente würden schon in der App verschlüsselt abgelegt und auch verschlüsselt zum Krankenversicherer übertragen. Eine Empfangsbestätigung informiert den Absender über die erfolgreiche Zustellung.

„VGH Gesundheit“ für Apple und Android

VGH Gesundheit - Rechnungsapp
Ab sofort verfügbar: Die neue App „VGH Gesundheit“ für Krankenversicherte (Foto: Patrice Kunte)

Nutzer von Apple- und Android-Geräten können sich unter dem Suchwort „VGH Gesundheit“ die kostenlose App in den Stores herunterladen. Für die Nutzung der App ist eine einmalige Registrierung notwendig. Das Passwort wird auf dem Postweg kurzfristig zugestellt. Nach der erstmaligen Anmeldung ist die App jederzeit verwendbar.

Redaktionshinweis:
Die Provinzial Krankenversicherung Hannover AG und die ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung AG kooperieren seit 2007 unter dem Dach der VGH. Das Schwesterunternehmen ALTE OLDENBURGER führt zum selben Zeitpunkt die App „Meine AO“ ein. Diese App besitzt dieselben Features wie die App „VGH Gesundheit“. Die Apps unterscheiden sich nur im Layout.

2 Antworten zu “VGH bietet mit App „VGH Gesundheit“ neuen Service: Rechnungen per Smartphone einreichen
  1. Ich würde gerne etwas über meine Zahnzusatzversicherung erfahren. Diese läuft allerdings über meine Mutter, so dass ich mich selbst nicht in der App anmelden kann. Ich hatte bereits vor einigen Tagen eine Email geschrieben, aber leider keine Antwort bekommen. Diesmal würde ich mich sehr über eine Rückantwort freuen.

    Viele Dank

    1. Guten Morgen, Frau Hose,
      vielen Dank für Ihre Nachricht von heute Nacht. Ich bedaure sehr, dass Sie auf Ihre erste E-Mail noch keine Antwort erhalten haben, die KollegInnen melden sich bestimmt in Kürze. Was Sie an welche Mailadresse bereits übermittelt haben, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis. Aber ich könnte mir denken, dass die Bearbeitung Ihrer Anfrage erfordert, zumindest eine Versicherungsnummer oder den vollen Namen und die Adresse Ihrer Mutter zu übermitteln (da Sie ja offenbar über sie versichert sind). So lässt sich Ihre Anfrage dem jeweiligen Vertrag schneller und verlässlich zuordnen. Allerdings bitte nicht über diese Kommentarfunktion, da sie öffentlich einsehbar ist und Sie schützenswerte, personenbezogene Daten nicht im öffentlichen Raum teilen sollten. Falls Sie die folgende Adresse noch nicht genutzt haben, bitte schicken Sie Ihre entsprechende Nachricht an service@vgh.de. Alternativ können Sie aber auch direkt anrufen: kostenlos unter der Nummer 0800 1750 844.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Christian Worms

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.