Eine Welt in Ausschnitten: „A part of it“

Ausstellungseröffnung: VGH galerie zeigt Fotoarbeiten von Sascha Weidner

Vom 15. August bis 31. Oktober 2013 präsentieren die VGH Versicherungen die Ausstellung „A part of it“ von Sascha Weidner. Der gebürtige Osnabrücker (Jg. 1976) studierte Fotografie, Malerei und Kommunikationsdesign an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. Für seine künstlerische Arbeit wurde der Meisterschüler mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Stiftungspreis für Fotokunst der Alison & Peter Klein Stiftung (2011) und dem Kunstpreis Berlin (2010).

Mit „A part of it“ zeigt Sascha Weidner neuere und teils großformatige Werke. Seine oft auch biografisch gefärbten Foto-Expeditionen sind emotionale Bildessays, die sich in einer bewusst gewählten Bandbreite zwischen Alltäglichkeit und essenziellen Fragen menschlicher Existenz bewegen. In seinen „Ausschnitten der Realität“ verbindet der Künstler subtile Inszenierung und dokumentarische Beiläufigkeit wirkungsvoll miteinander. Thematisch ist Weidner alles wichtig: „Kulturelles, Katastrophen, Klischees, Banales, Politisches. “

Der Künstler zum Titel seiner Ausstellung: „’A part of it’ spielt darauf an, dass man eigentlich nur Bruchstücke sieht. Extra für die VGH galerie habe ich auch eine Arbeit konzipiert, bei der ein Gesamtbild auf bestimmte Doppelseiten von insgesamt 30 Büchern verteilt ist. Somit wird ein Ausschnitt der Realität noch einmal in viele Einzelstücke zerlegt.“

Thomas Vorholt, Mitglied des Vorstands der VGH Versicherungen, und Professor Dr. Stephan Berg, Direktor des Kunstmuseums Bonn, stellen Sascha Weidner und sein Werk anlässlich der Ausstellungseröffnung am heutigen Donnerstag (19 Uhr) vor. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Ausstellungszeitraum: 15. August bis 31. Oktober 2013
Ort: VGH galerie, Schiffgraben 4, 30159 Hannover
Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 17 Uhr

Druckfähige Bilddateien exemplarischer Ausstellungsmotive sowie ein Foto des Künstlers stellen wir Ihrer Redaktion auf Wunsch gerne zur Verfügung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.