VGH Cup Springen

Der VGH Cup Springen ist für Nachwuchsreiter eine attraktive Turnierserie. Gemeinsam mit den Pferdesportverbänden Hannover, Bremen und Weser-Ems haben wir 1995 den Startschuss für einen der heute beliebtesten Wettkämpfe gegeben. Seither organisieren wir in jedem Jahr zehn Turniere, auf denen die jungen Reiter im Alter zwischen 12 und 21 Jahren bei insgesamt neun Qualifikationsprüfungen Punkte sammeln können. Beim abschließenden zehnten Turnier, einer Springprüfung Kl. M*, geht es dann um den Gesamtsieg im VGH Cup Springen.

Angesichts attraktiver Preise – darunter ein kompletter Pferdetransporter – ist es nicht verwunderlich, dass Niedersachsens junge Springreitertalente im VGH Cup besondere Leistungen zeigen und die besten Pferde zum Einsatz bringen. Deshalb begeistert diese Prüfungsserie auch immer wieder aufs Neue das Publikum.

VGH Cup Springen – Turnierorte und Termine 2021

ACHTUNG: Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen behördlichen Vorgaben konnte die Turnierserie 2020 nicht stattfinden. Die für 2021 geplanten Termine stehen unter Vorbehalt der weiteren Pandemie-Entwicklung.

Qualifikationen

  • Bremervörde (RV Harsefeld und Umgebung e. V.): 11. April
  • Harpstedt (RC „Sport“ Harpstedt und Umgebung e. V.): 8. Mai
  • Harsum (RuF Harsum und Umgebung e. V.): 23. Mai
  • Soltau (RuF Soltau e. V.): 27. Juni
  • Merzen (RuF Merzen e. V.): 4. Juli
  • Tostedt (RuF Tostedt e. V.): 11. Juli
  • Bissendorf (RufV Horsa Bissendorf e. V.): 24. Juli
  • Duderstadt (Duderstädter RC 78): 29. August
  • Uelsen (RuF f. d. Niedergrafschaft Bentheim e. V.): 19. September

Finale

  • Hannover (RV Hannover e. V.): 26. September