KunstFestSpiele Herrenhausen feiern zehnten Geburtstag

VGH ist 2019 erneut Förderer und Partner des beliebten Kulturfestivals

Die KunstFestSpiele Herrenhausen in Hannover sind ein herausragendes Festival mit Musiktheater, Performances, Tanz, Konzerten und Installationen. Vom 10. bis 26. Mai 2019 sind zahlreiche Formate zu sehen, die überwiegend speziell für die Spielorte der KunstFestSpiele Herrenhausen entwickelt wurden. Für die zehnte Ausgabe des beliebten, von der VGH geförderten Festivals hat Intendant Ingo Metzmacher ein einzigartiges Programm zusammengestellt, das neue künstlerische Akzente setzt, Genregrenzen überwindet, Künstlerinnen und Künstler mit dem Publikum verbindet.

KunstFestSpiele Herrenhausen in prachtvoller Kulisse

Kunstfestspiele Herrenhausen - 2019 - LogoDie zentralen Spielorte des Festivals – die Galerie und die Orangerie, der Große Garten und das Arne Jacobsen Foyer – befinden sich in der prachtvollen Kulisse der Herrenhäuser Gärten. Weitere Aufführungsorte tragen das Festival mitten in die Stadt Hannover hinein, unter anderem in das Kulturzentrum FAUST oder die Eilenriedehalle des HCC. Im zentralen Festivalzelt der KunstFestSpiele Herrenhausen treffen sich die Künstler, Mitarbeiter und das Publikum in entspannter Atmosphäre.

Highlights des Festivals 2019 sind Produktionen von Peter Sellars, Gidon Kremer, Romeo Castellucci, Kate McIntosh, Rebecca Saunders, ein großes Geburtstagsfest bei freiem Eintritt (12. Mai) und das Frank Zappa-Konzert des Ensemble Modern.

Mehr Informationen finden Sie hier.