Ausstellung: „Gone for Good“ von Alice Musiol

Vom 23. Juni bis 31. Oktober 2017 präsentiert die VGH galerie Kunstwerke der Kölnerin.

Das Werk von Alice Musiol umfasst ein breites Spektrum an Medien: Zeichnungen, Aquarelle, Druckgrafik, Wandarbeiten, Objekte, Skulpturen, Installationen und Projektionen. Musiol, die sich selbst ein jahrzehntelanges Nomadenleben bescheinigt, überträgt das damit verbundene „minimalistische Lebenskonzept“ auf ihre Kunst.

Unter dem Titel „Gone for Good“, also „Auf Nimmerwiedersehen“, vereint sie deshalb auch außergewöhnliche Objekte, die nach der Ausstellung leicht verschwinden oder abgebaut und platzsparend verstaut werden können. Beispiele sind eine fragile Skulptur aus Gymnastikreifen oder Wände, an denen sich Musiols Fingerabdrücke tausendfach wiederfinden.

Ausstellungseröffnung: Do, 22.06.2017, 18 Uhr

Ort: VGH galerie, Schiffgraben 4 (Eingang Warmbüchenkamp), 30159 Hannover

Ausstellungszeitraum: 23.06.-31.10.2017

Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 17 Uhr

Zur Presseinformation