ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung holt ersten Platz im PKV-Bilanzrating

Höchste Punktzahl im aktuellen map-report „Bilanzrating private Krankenversicherung 2019“

Ende August 2020 hat die Analyse- und Ratingagentur Franke und Bornberg im map-report, Heft Nr. 916, erstmals ein „Bilanzrating private Krankenversicherung“ veröffentlicht. Darin werden 28 private Krankenversicherer anhand von zehn ausgesuchten Bilanzkennzahlen für die Jahre 2015 bis 2019 analysiert und bewertet.

Bilanzrating: „mmm“ für beide Krankenversicherer der VGH

Freut sich über die Auszeichnung für die Versicherung: Manfred Schnieders
Manfred Schnieders (Foto: Patrice Kunte)

Die höchste Punktzahl erzielt die ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung, ein Unternehmen im Verbund der VGH Versicherungen, mit 262 Punkten. Sie wird daher mit der Höchstnote „mmm“ ausgezeichnet. Neben dem Vechtaer Unternehmen erreichen nur sechs weitere Gesellschaften die beste Bewertung, mit Punktzahlen zwischen 246 und 226. Darunter ist auch die Provinzial Krankenversicherung Hannover als zweiter Krankenversicherer unter dem Dach der VGH.

„Insbesondere vor dem Hintergrund anhaltend niedriger Zinsen und gleichzeitig steigender Gesundheitskosten gewinnt die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens immer mehr an Bedeutung. Umso erfreulicher ist es für uns, dass die ALTE OLDENBURGER und die Provinzial Krankenversicherung in dem aktuellen Rating so herausragend abgeschnitten haben“, erklärt Manfred Schnieders, Vorstandsvorsitzender beider Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.