Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen für das „Feuerlöscher-Gewinnspiel“ der VGH Versicherungen

Präambel

Die VGH Versicherungen, Landschaftliche Brandkasse Hannover, Schiffgraben 4, 30159 Hannover möchte unter Bezug zum „Tag des Rauchmelders“ ein Gewinnspiel ausrichten.

Das Gewinnspiel findet ausschließlich auf der Social-Media-Plattform „Facebook“ statt. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel akzeptiert der Teilnehmer die nachfolgenden Bedingungen:

1. Veranstalter

Veranstalter des Gewinnspiels sind die VGH Versicherungen, Landschaftliche Brandkasse Hannover, Schiffgraben 4, 30159 Hannover.

2. Teilnahmeberechtigung

Am Gewinnspiel teilnehmen können volljährige, geschäftsfähige natürliche Personen mit Hauptwohnsitz in Niedersachsen oder Bremen.

Mitarbeiter des Veranstalters, Mitarbeiter der Sparkassenfinanzgruppe, dessen nahestehende Personen und andere an der Konzeption und Umsetzung dieses Gewinnspiels beteiligte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

3. Teilnahmezeitraum

Das Gewinnspiel beginnt am 13.11.2020 um 00:00 Uhr. Das Gewinnspiel endet am 18.11.2020 um 24.00 Uhr.

4. Teilnahme

Die Teilnahme ist nur über die Social-Media-Plattform „Facebook“ möglich. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist kostenlos und unabhängig von dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen.

Jede Person darf nur einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen.

Der Teilnehmer nimmt an dem Gewinnspiel teil, indem er während des Gewinnspielzeitraums auf der Facebook-Seite des Veranstalters unter dem entsprechenden Gewinnspielbeitrag selbst ein Kommentar mit einer Antwort auf die Gewinnspielfrage verfasst.

Der für das Gewinnspiel relevante Beitragstext ist:

„Heute ist der Tag des Rauchmelders 🚨 – Grund genug, nichts anbrennen zu lassen! Wir verlosen 10 exklusive VGH-Feuerlöscher, damit du jederzeit auf Nummer Sicher gehen kannst. Wie oft muss ein Rauchmelder gewartet werden? Jetzt kommentieren und mit etwas Glück gewinnen!“

4.1 Rechte Dritter

Jegliche Beiträge, die von dem Teilnehmer veröffentlicht werden, dürfen nicht rechtswidrig sein, insbesondere keine Beleidigungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten oder gegen Schutzrechte von Dritten oder des geistigen Eigentums verstoßen.

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung oder Verantwortung für Verhaltens- oder Gesetzesverstöße der Teilnehmer im Rahmen des Gewinnspiels. Der Teilnehmer stellt den Veranstalter von etwaigen Ansprüchen infolge Rechts- oder Gesetzesverstößen frei.

5. Gewinn

Nach Ende des Teilnahmezeitraums werden am 19.11.2020 per Losverfahren die Gewinner des Gewinnspiels ermittelt. Es werden insgesamt 10 x 1 VGH-Feuerlöscher (MHD 01/2022) unter den Teilnehmern verlost.

Die Gewinne sind nicht verhandelbar, austauschbar oder übertragbar. Der Veranstalter hat das Recht, einen Gewinn durch einen anderen gleichwertigen Gewinn zu ersetzen. Eine vollständige oder nur anteilige Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist ausgeschlossen. Gewinnansprüche können nicht abgetreten werden.

6. Gewinnbenachrichtigung und Ausschüttung

Die Gewinner werden nach dem Ende der Auslosung über den Account des Veranstalters bekannt gegeben, indem der Facebook-Username (@Username) des Gewinners als Kommentar unter dem Gewinnspielbeitrag nach § 4 kommentiert wird.  Der Kommentar enthält außerdem die Aufforderung an die Gewinner sich per E-Mail oder Direktnachricht bei Facebook an den Veranstalter zu wenden.

Meldet sich ein Teilnehmer nicht innerhalb von 72 Stunden nach der Gewinnmitteilung durch den Veranstalter, verfällt der Gewinnanspruch. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung, falls aus von dem Veranstalter nicht zu vertretenden Gründen die Gewinnbenachrichtigung bei der elektronischen Übermittlung verloren geht und/oder nicht beim Gewinner ankommt.

Sollten ein oder mehrere Teilnehmer fälschlicherweise als Gewinner benachrichtigt worden sein, wird der Veranstalter den bzw. die Teilnehmer unverzüglich über diesen Fehler in Kenntnis setzen und die Gewinnbenachrichtigung korrigieren.

Die Gewinner erhalten ihren Gewinn postalisch. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung, falls aus von dem Veranstalter nicht zu vertretenden Gründen der Gewinn bei der postalischen Zusendung verloren geht und/oder nicht beim Gewinner zugeht. Sollte die vom Teilnehmer angegebene Adresse fehlerhaft oder ungültig sein, ist der Veranstalter nicht verpflichtet, die richtige Adresse herauszufinden. Die fehlerhafter und/oder unvollständige Angabe von Kontaktdaten geht zu Lasten des Teilnehmers.

7. Ausschluss vom Gewinnspiel

Der Veranstalter ist berechtigt, Teilnehmer ohne Angabe von Gründen vom Gewinnspiel auszuschließen, die gegen das geltende Recht oder diese Gewinnspielbedingungen verstoßen, falsche, irreführende oder betrügerische Angaben machen, sich unlauterer Hilfsmittel bedienen und/oder versuchen das Ergebnis zu manipulieren.

8. Änderungsvorbehalt

Der Veranstalter ist berechtigt, den das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt aus wichtigem Grund abzubrechen oder vorzeitig zu beenden. Dies gilt insbesondere dann, wenn

  1. technische Probleme dies erforderlich machen, oder
  2. Manipulationen festgestellt werden oder sonst eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht mehr sichergestellt ist, insbesondere beim Ausfall von Hard- oder Software, Programmfehlern, Computerviren, nicht autorisierte Eingriffe von Dritten, Sperrung durch Facebook, Beschränkung des Zugriffs auf Facebook sowie mechanische, technische oder rechtliche Probleme vorliegen.

9. Haftung

Den Veranstalter trifft keine Haftung bei

a) Fehlern bei der Übertragung oder dem Empfang von Daten

b) Diebstahl oder Zerstörung sowie unautorisiertem Zugang zu und Veränderungen an Teilnehmerdaten

c) technischen Störungen jeglicher Art

d) Beschädigungen des Computers eines Teilnehmers oder jeder anderen Person, die aufgrund der Teilnahme am Wettbewerb entstanden sind.

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für die Verfügbarkeit und Funktion des Gewinnspiels.

Für eine Haftung des Veranstalters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen ansonsten folgende Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen: Der Veranstalter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Ferner haftet der Veranstalter für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet der Veranstalter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.

10. Verantwortlicher des Gewinnspiels / Nutzungsbestimmungen / Datenschutz

Das Gewinnspiel wird durchgeführt von den VGH Versicherungen, Landschaftliche Brandkasse Hannover, Schiffgraben 4, 30159 Hannover.

Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Ansprechpartner und Verantwortlicher ist allein die Landschaftliche Brandkasse Hannover. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zum Gewinnspiel sind direkt an den Veranstalter (socialmedia@vgh.de) und nicht an Facebook zu richten.

Neben diesen Teilnahmebedingungen wird das Verhältnis zwischen dem Veranstalter, den Teilnehmern und Facebook durch die Nutzungsbedingungen (https://www.facebook.com/legal/terms) und die Datenschutzregeln (https://de-de.facebook.com/policy.php) von Facebook bestimmt. Die Teilnehmer können gegenüber Facebook keine Ansprüche geltend machen, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel entstehen.

Für die Durchführung des Gewinnspiels benötigt auch der Veranstalter personenbezogene Daten der Teilnehmer. Die Rechte der Teilnehmer und die Einzelheiten der Datenverarbeitung des Gewinnspiels sind diesen Teilnahmebedingungen als „Datenschutzbestimmungen“ angehängt.

11. Schlussbestimmungen

Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar. Der Rechtsweg zur Überprüfung des Gewinnspiels ist ausgeschlossen.

Datenschutzbestimmungen zum „Feuerlöscher-Gewinnspiel“ der VGH Versicherungen

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

VGH Versicherungen
Landschaftliche Brandkasse Hannover
Schiffgraben 4
30159 Hannover
Telefon: 0511 3623801
Fax: 0511 3622597
E-Mail: socialmedia@vgh.de

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

VGH Versicherungen
– Datenschutzbeauftragter –
Schiffgraben 4
30159 Hannover
E-Mail: Datenschutz@vgh.de

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die mit dem Gewinnspiel erhobenen Daten (Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Benutzername/Account des Teilnehmers bei Facebook) werden zur Durchführung des Gewinnspiels genutzt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 (1) b) DSGVO. Die Angabe der Daten und die Teilnahme sind freiwillig.

Die zuvor genannten Daten benötigen wir zur Benachrichtigung bzw. Kontaktaufnahme für den Fall, dass Sie erfolgreich teilgenommen haben. Für andere Zwecke werden die Daten nicht verwendet.

4. Datenempfänger und –Kategorien

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

5. Datenübermittlung in ein Drittland

Durch die Nutzung sozialer Netzwerke/Medien kann es dazu kommen, dass Ihre personenbezogenen Daten in unsicheren Drittländern verarbeitet werden, deren Datenschutzniveau nicht dem der europäischen Datenschutzgesetze entspricht. Sollten hierbei personenbezogene Daten an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt werden, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde, andere angemessene Datenschutzgarantien (z. B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind oder die Ausnahmevorschriften des Art. 49 DS-GVO zur Anwendung kommen.

Detaillierte Information dazu sowie über das Datenschutzniveau können unter den Kontaktinformationen des Datenschutzbeauftragten angefordert werden

6. Dauer/Kriterien der Speicherung

Ihre Daten werden nach der Durchführung des Gewinnspiels wieder gelöscht.

Aufnahmen, die in den sozialen Netzwerken/Medien oder sonst im Internet veröffentlicht werden sind weltweit zugänglich und können mit Suchmaschinen gefunden und mit anderen Informationen verknüpft werden, woraus sich unter Umständen Persönlichkeitsprofile erstellen lassen. Ins Internet gestellte Informationen, einschließlich Fotos, können problemlos kopiert und weiterverbreitet werden. Es gibt spezialisierte Archivierungsdienste, deren Ziel es ist, den Zustand bestimmter Websites zu bestimmten Terminen dauerhaft zu dokumentieren. Dies kann dazu führen, dass im Internet veröffentlichte Informationen auch nach ihrer Löschung auf der Ursprungs-Seite weiterhin andernorts aufzufinden sind.

7. Betroffenenrechte

Sie können unter der Verwendung der o.g. Kontaktdaten Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie die Berichtigung, die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten sowie gegen die Datenübertragbarkeit zustehen. Ihre Betroffenenrechte folgen aus Art. 15-22 DSGVO.

8. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sofern Sie der Auffassung sind, dass gegen geltendes Datenschutzrecht verstoßen wird, haben Sie die Möglichkeit, sich bei der für uns zuständigen Landesdatenschutzaufsichtsbehörde, der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover zu beschweren.