Eine Unfallversicherung, die kocht, putzt und den Rasen mäht

70 Prozent aller Unfälle passieren in der Freizeit oder im Haushalt. Was die Wenigsten wissen: Solche Unfälle sind nicht durch die gesetzliche Unfallversicherung abgedeckt. Diese greift nämlich nur bei Arbeitsunfällen und übernimmt in der Regel ausschließlich Behandlungskosten. Das ist vor allem dann ein Problem, wenn teure Maßnahmen, wie ein Hausumbau oder spezielle medizinische Hilfsmittel, notwendig werden – und somit eine finanzielle Lücke reißen.

Hier springt die VGH mit ihrem Leistungsangebot der privaten Unfallversicherung ein und bietet neben einer Invaliditätsleistung, einer Unfall-Rente und Krankenhaustagegeld auch ein umfangreiches Rehamanagement sowie individuelle Zusatzpakete an. So wird die klaffende Lücke der gesetzlichen Unfallversicherung wieder geschlossen.

Wenn keiner hilft: Hilfe Plus

Unfallversicherung - Reiseversicherung
Wer nach einem Unfall lange Zeit oder dauerhaft Hilfe im Alltag braucht, sollte sich frühzeitig gegen die Kosten absichern. (Foto: iStock/Andresr)

Doch wer übernimmt neben den oben genannten Leistungen Alltagspflichten wie Hausreinigung, Lebensmitteleinkauf oder Kochen, wenn man selbst nach einem Unfall nicht mehr dazu in der Lage ist? Für diesen Fall bietet die VGH den Zusatzbaustein Hilfe Plus an.

Die Versicherten können bei diesem Zusatzbaustein haushaltsnahe Leistungen wie Menü-, Einkaufs- und Wäscheservice in Anspruch nehmen. Aber auch Pflegeleistungen wie ambulante Kurzzeitpflege sind inbegriffen. Außerdem übernimmt die VGH Hilfe- und Pflegeleistungen für pflegebedürftige Partner oder Verwandte.

Private Unfallversicherung schützt umfassend und individuell

Freizeitunfälle sind durch die gesetzliche Unfallversicherung nicht abgedeckt.
Freizeitunfälle sind durch die gesetzliche Unfallversicherung nicht abgedeckt. Private Vorsorge ist deshalb ratsam. (Foto: VöV)

Ein Unfall kann überall und jederzeit passieren: beim Sport, auf der Straße oder unter der Dusche. Die VGH empfiehlt deshalb, sich umfangreich abzusichern, damit mögliche finanzielle Belastungen aufgefangen werden können. Um Kunden rundum abzusichern, bietet der größte öffentliche Versicherer in Niedersachsen noch weitere Zusatzbausteine an, die individuell auf den Versicherten abgestimmt werden können.

Informationen bei VGH und Sparkassen

Dass die VGH erste Wahl für alle ist, die bei der Unfallversicherung Wert auf Qualität und Fairness legen, führt das 1750 gegründete Unternehmen wesentlich auf die regelmäßig bescheinigten überdurchschnittlichen Leistungen, auf hohe Kundenzufriedenheit und persönliche Beratung zurück. Weiterführende Informationen und individuelle Angebote erhalten interessierte Bürger bei allen VGH Vertretungen und Sparkassen oder hier.

2 Antworten zu “Eine Unfallversicherung, die kocht, putzt und den Rasen mäht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.