Entspannt in den Urlaub – nur mit ausreichendem Versicherungsschutz

Reiseversicherungen erstatten Kosten bei Unfall, Krankheit & Co.

Wer einen – zumindest finanziell – stressfreien Urlaub haben möchte, sollte sich schon vor der Reise gegen mögliche Risiken wie Unfall, Krankheit oder kurzfristigen Reiseabbruch absichern. Denn Versicherungen können die verlorene Urlaubszeit zwar nicht ersetzen, schützen jedoch vor potenziell hohen Kosten.

Kfz-Versicherung im Urlaub

Wenn es im Ausland kracht, ist die Grüne Karte der Nachweis über einen ausreichenden Kfz-Haftpflichtversicherungsschutz und sorgt für eine reibungslose Abwicklung der verursachten Schäden. Da der Geltungsbereich in der Regel nur die Europadeckung umfasst, ist beispielsweise der asiatische Teil der Türkei in der Regel nicht im Versicherungsschutz enthalten. Die VGH bietet jedoch auch für diese Region sowie für die außereuropäischen Mittelmeeranrainerstaaten ausreichenden Versicherungsschutz im Urlaub. Auch die sogenannte „Mallorca-Police“, die bei Nutzung eines Mietwagens Schutz vor hohen Schadensersatzansprüchen des Unfallgegners bietet, ist kostenfreier Bestandteil der Kfz-Haftpflichtversicherung der VGH.

Urlaub - Reiseversicherungen
Wenn Unfall oder Krankheit einen medizinischen Rücktransport erfordern, schützen Reiseversicherungen vor hohen Kosten. (Foto: iStock/Andresr)

Auslandsreisekrankenversicherung

Bei einer Reise ins Ausland leistet die gesetzliche Krankversicherung in vielen Fällen nicht oder nur begrenzt. Daher empfiehlt sich der Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung, die weltweiten Versicherungsschutz bietet und sowohl für ambulante als auch für stationäre Behandlungen aufkommt. Auch die Kosten eines medizinisch notwendigen Rücktransportes sind durch die Auslandsreisekrankenversicherung gedeckt.

Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung

Ein geplatzter Urlaub ist nicht nur ärgerlich, sondern kann auch sehr teuer werden. Daher sollte man sich gegen die finanziellen Folgen bei Stornierung oder Abbruch einer Urlaubsreise absichern. Die Reiserücktrittsversicherung greift, wenn Betroffene zum Beispiel aufgrund unerwarteter Krankheit, eines schweren Unfalles oder der Aufnahme eines neuen Arbeitsverhältnisses eine Urlaubsreise nicht antreten können. Wer während seines Urlaubs schwer erkrankt und diesen deshalb vorzeitig beenden muss, ist durch eine Reiseabbruchversicherung ebenfalls auf der sicheren Seite.

Mehr Informationen

Eine Antwort zu “Entspannt in den Urlaub – nur mit ausreichendem Versicherungsschutz
  1. Eine sehr gute Auflistung der unterschiedlichen Versicherungen, über die sich jeder Reisende informieren sollte, denn niemand möchte im Falle eines Falles auf entstehenden Kosten sitzen bleiben. Die Möglichkeit, Vergleiche in diesem Bereich durchzuführen, sollte genutzt werden, denn bei der Vielzahl an Anbietern gibt es dementsprechend auch große Unterschiede. Nur wer einen Vergleich durchführt, kann sich diesbezüglich eine Übersicht verschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.