VGH: Ausbildung als wichtiger Baustein der Unternehmensentwicklung

84 Auszubildende und duale Studenten starten beim öffentlichen Versicherer in einen neuen Lebensabschnitt

Am 1. September starten die letzten fünf von insgesamt 84 jungen Leuten ihre Berufsausbildung bei den VGH Versicherungen. Damit wird der größte öffentliche Versicherer in Niedersachsen auch 2016 seiner Verantwortung als regionaler Arbeitgeber auf hohem Vorjahresniveau gerecht. Gleichzeitig sichert sich das Unternehmen perspektivisch den Eigenbedarf an Fach- und Führungskräften. Über alle Ausbildungsjahrgänge hinweg bildet die VGH derzeit 261 Azubis und Bachelor-Studenten aus.

48 Azubis werden in einigen der landesweit rund 500 Vertretungen der VGH zu Kaufleuten für Versicherungen und Finanzen ausgebildet. 23 Auszubildende sind dem Innendienst zugeordnet, entweder am Stammsitz in der Direktion Hannover oder in einer der landesweit elf Regionaldirektionen. Außerdem begrüßt die VGH acht duale Studenten mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaft / Fachrichtung Versicherungswirtschaft (Bachelor of Arts).

Zum 1. September treten fünf weitere Studenten der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik/Praktische Informatik (Bachelor of Science) ihre duale Ausbildung beim IT-Dienstleister der VGH, der ivv GmbH, an.

Bereits mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. August 2016 erhielt der Großteil der jungen Frauen und Männer in der traditionellen Einführungswoche eine erste Orientierung: Auf dem Plan standen die VGH, ihre Geschichte und ihr Selbstverständnis, ein Überblick über das Versicherungsgeschäft und die Sparten sowie Organisatorisches und Betriebsabläufe.

Ausbildung für den Eigenbedarf

Monika Nothelle, Abteilungsleiterin für die Personalentwicklung: „Die hoch qualifizierte, solide Ausbildung von Berufsanfängern ist ein wichtiger Baustein unserer Unternehmensentwicklung. Ziel sowohl der VGH als auch unserer Vertriebspartner ist es, den Eigenbedarf an Fach- und Führungskräften bei komplexer werdenden Anforderungen frühzeitig zu sichern.“ Dass es dem Versicherer damit ernst ist, zeigt die Tatsache, dass regelmäßig nahezu alle Nachwuchskräfte, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, übernommen werden.

Auszubildende der VGH gehören traditionell zu den besten Absolventen der IHK-Prüfungen. Sie profitieren auch anschließend von der nachhaltigen, familiengerechten und lebensphasenbewussten Personalpolitik der VGH. Monika Nothelle: „2016 wurde unser Unternehmen dafür zum wiederholten Male mit dem ‚audit berufundfamilie‘ zertifiziert.“

Mehr Informationen:
http://karriere.vgh.de
http://karriere-blog.vgh.de